Startseite Dr. Rolf Schepp Landschaftsarchitekt

DR. ROLF SCHEPP · LANDSCHAFTSARCHITEKT UND STADTPLANER · BDLA

GARTEN-, FREIFLÄCHEN-, LANDSCHAFTS- UND GRÜNORDNUNGSPLANUNG

Leistungsspektrum - STADT


Parkanlagen

Als "Grüne Oase" in den von Verkehrsflächen geprägten Städten hat ein Park mit Bäumen, Sträuchern, Blumen, Rasen, Wasser einen ausgleichenden und erholsamen Effekt. Hier können Aufenthaltsbereiche für verschiedene Bevölkerungsgruppen integriert werden, z.B. durch einen Spielplatz für Kleinkinder. Barrierefreiheit sollte auch alten und behinderten Bürgern die Nutzung der Anlage ermöglichen.

Platzgestaltung

Städte mit vitalen Plätzen und gepflegten Grünanlagen werden als "schön" empfunden. Von daher ist deren Gestaltung ein zentrales Element. Dabei muss den verschiedenen Nutzergruppen Rechnung getragen werden: Eltern mit Kindern, Jugendliche, alte Menschen. Funktionalität muss vorhanden, aber nicht dominant sein.

Straßenräume

Begrünte und gepflegte Straßenräume vermitteln ein positives Bild, gerade in touristisch geprägten Orten. Aber auch die Anwohner schätzen ein ansprechendes Straßenbild vor ihrer Haustür.

Friedhöfe

Bei der Planung von Friedhöfen sollte den modernen Bestattungsformen Rechnung getragen werden. Auch hier gilt: die Anlage muss als Ort des persönlichen Gedenkens gut gestaltet und funktionsfähig sein.

Spielräume

In unseren eng bebauten Siedlungen ist ein Spielplatz mit Geräten, die zum Ausprobieren und zur Bewegung anregen, für Kinder wichtig. Es sollte Angebote zur Schulung des Gleichgewichtssinnes geben, aber auch zum Verstecken, Bauen etc.

Der Blick sollte sich aber nicht nur auf Kleinkinder richten. Auch für ältere Kinder und Jugendliche sollten Spiel- und Bewegungsangebote vorgehalten werden.

Mit dem Bau von Außenanlagen an Kindertagesstätten, Freizeitanlagen und Spielplätzen hat das Büro Schepp langjährige Erfahrungen.

Ein neuer Trend sind Bewegungsparcours für Senioren, die ebenfalls Koordination und Gleichgewichtssinn schulen.

Kita

In Kindergärten muss es für die verschiedenen Entwicklungsstufen der Kinder Bewegungsangebote geben, an denen sich die Kleinen ohne Gefahr ausprobieren können (Gleichgewicht, Kraft). Außerdem soll bei den Spielmöglichkeiten die Phantasie angeregt werden. Die Einbeziehung von Erzieher/Innen und Eltern schon bei der Planung lässt Anlagen entstehen, die allen Bedürfnissen gerecht werden.

Schulhöfe

Auch in Schulen soll die Bewegungsarmut abgebaut werden. Hier sind pädagogisch sinnvolle Konzepte für den Schulhof gefragt, die zusammen mit Kindern, Jugendlichen, Erzieher/Innen und Lehrern ausgearbeitet werden. So wird der Grundstein zu gesundheitsbewusstem Verhalten in späteren Jahren gelegt.

aktuelle Projekte Bensheim und Umgebung

Dr. Rolf Schepp - Grünordnungsplanung
DR. ROLF SCHEPP · LANDSCHAFTSARCHITEKT UND STADTPLANER · BDLA
GARTEN-, FREIFLÄCHEN-, LANDSCHAFTS- UND GRÜNORDNUNGSPLANUNG
Alte Bergstraße 79 · 64665 Alsbach · fon: 06257-2742 · info@gartenplanung-schepp.de · Impressum · Datenschutz